RESPEKT – Aktion gewaltfreie Schulen

Seit 2001 ist Respekt an Schulen ein Herzensthema für mich.
Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche lernen, dass Respekt gegenüber dem Anderen, der ersten Schritt für ein gutes Miteinander ist.

Die Formen von Gewalt in der Schule sind vielfältig und reichen von Mobbing, Internetmobbing, Bedrohung, Erpressung, Vandalismus bis hin zu Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Um bestehende Gewaltkreisläufe zu durchbrechen, sind alle Beteiligten gefordert, die Eltern, die Schulen, Vereine, Betriebe und auch die Kommunen. 

Mit RESPEKT – Aktion gewaltfreie Schulen wird den Schulen und Kommunen ein bewährtes ressourcen- und lösungsorientiertes Gewaltpräventionskonzept zur Verfügung gestellt.

Sie wollen RESPEKT unterstützen? Dann schreiben Sie mir.
Ich freu´mich auf Ihre Ideen.

RESPECT – Action non-violent schools

Since 2001, respect in schools has been a topic of the heart for me.
Especially today, it is important that children and young people learn that respect for others is the first step towards a good togetherness.
The forms of violence at school are manifold and range from bullying, internet bullying, threats, blackmail, vandalism to xenophobia and racism. In order to break through existing cycles of violence, all those involved are called upon, parents, schools, associations, companies and also local authorities.
RESPEKT – Aktion gewaltfreie Schulen provides schools and municipalities with a proven resource- and solution-oriented violence prevention concept.

You want to support RESPEKT? Then write to me.
I look forward to your ideas.